Up in Canada

Richtig, wir sind hier! Nachdem wir ein paarmal die Zeitzonen gewechselt haben sind wir nun in einem kleinen Städtchen namens Atikokan angelangt, sozusagen im Outback Kanadas. Ich glaube die nächsten grösseren Ortschaften entlang der Strasse (Trans Canada Highway) liegen jeweils über 100 km weit entfernt. Wir sind hier am Rande des State Park Quetico, den wir morgen besuchen werden. Das Gebiet ist vor allem bei Kanufahrern beliebt, es soll aber auch schöne Wanderwege geben.

Eine kleine Wanderung konnten wir heute schon machen, ausgehend vom Kakabeka Wasserfall. Das ist ein sehr schöner grosser Wasserfall, wie man uns sagte, der Grösste hier nach den Niagara Falls. Die Wanderung dauerte ca. eine Stunde und führte durch den schönen Wald an einen kleinen Wasserfall, der in der Nähe der Kakabeka Falls ein bisschen verloren wirkte – schon fast herzig.

Die letzte Nacht verbrachten wir in einem Motel in der Stadt Thunder Bay (ebenfalls bereits in Kanada). Leider entschlossen wir uns gestern Abend dazu, im Thai Restaurant zu speisen, was uns bislang viele WC-Gänge einbrachte. Aber auch das geht vorbei.

Kanada gefällt uns bisher. Die Unterschiede zu USA sind nicht gross. Allerdings erscheinen uns die Leute etwas weniger freundlich, die Autos etwas älter und die Strassen etwas besser. Die Preise für alles sind relativ hoch, vielleicht vergleichbar mit der Schweiz. Aber wir sind ja nicht lange hier… Momentan halten wir in unserem Zimmer Siesta und am Abend suchen wir dann etwas besseres zu Essen als letzte Nacht. Bis dann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.